+49 (0) 351 / 810 54 98 (Mo.-Fr., 11-18 Uhr)Versandkostenfrei ab 88 EUR

Winkekatzen

Die Glücks-Winkekatzen Maneki-neko kommen ursprünglich aus Japan.
Inzwischen sind sie kosmopolit und als universeller Glücksbringer nicht mehr wegzudenken.
In Geschäften und Restaurants sollen sie durch ihr unermüdliches Winken Kunden anziehen und finanzielles wie geschäftliches Glück bringen. Wichtig hierbei, sie sollte IN die Kasse hinein winken. Im privaten Haushalt werden sie im Türbereich aufgestellt, um Wohlstand zu bringen und Unglück fernzuhalten.

Die Farbe der Glückskatze spielt eine große Rolle:

  • Dreifarbige Katzen werden als Glücksbringer angesehen, weshalb eine dreifarbige Maneki-neko besonders viel Glück und Wohlstand verspricht.
  • Eine reinweiße Maneki-neko steht für Reinheit und Unschuld.
  • Eine schwarze wehrt Dämonen und Stalker ab.
  • Goldene und blaue Maneki-neko sollen Reichtum anziehen.
  • Eine rote Glückskatze vertreibt Krankheiten.
  • Eine pink-rosa-farbene Maneki-neko schließlich ist der Pfirsichblüte verschrieben und lockt Liebhaber an.


Ebenfalls von Bedeutung ist die Geste des Winkens. Hebt die Glückskatze die linke Pfote, ruft sie Kundschaft und Besucher herbei. Hebt sie die rechte Pfote, verspricht dies Glück und Wohlstand. Je höher sie ihre Pfoten hebt, desto mehr Kundschaft und Glück soll sie damit anlocken.